Das Gespräch

Im Gespräch, im Kontakt mit sich, dem Anliegen und der Fachfrau gegenüber, lässt sich bewegen, klären und ordnen, was im Moment wichtig ist. Machmal reicht das Gespräch allein aus um Fragen zu klären, eine neue Sichtweise zu gewinnen oder den nächsten Schritt zu finden.

 

Nutzen Sie die Gelegenheit eines ersten Termins, um mich und meine Angebote kennenzulernen.

 

Bei der ersten Sitzung haben Sie die Möglichkeit mir in aller Ruhe Ihr Anliegen, seine Geschichte, Ihre Vermutungen, Fragen und Beobachtungen zu schildern.

Wenn Sie mir alles erzählt haben, frage ich nach den Puzzleteilchen, die mir für ein ganzes Bild noch fehlen. Im gemeinsamen Erkunden werden Zusammenhänge deutlich und ein roter Faden zeigt sich.

Wenn Sie Ihren Herzenswunsch ausgesprochen haben und mir mein Arbeitsauftrag klar ist, erkläre ich Ihnen, mit welchen Methoden wir zusammen arbeiten können. Beim Zuhören merken Sie, ob, und wenn ja, was Sie gerne in Anspruch nehmen möchten.

Alle nebenstehenden Methoden können miteinander kombiniert, oder auch einzeln in Anspruch genommen werden. Ist Ihr Anliegen gesundheitlicher Natur, kann Ihr Behandlungsplan mit ärztlichen Therapien oder/und einer anderen komplementären Methode ergänzt werden.

 

In der Regel ist beim ersten Termin noch Zeit für Informationen, erste naturheilkundliche Empfehlungen oder das Kennenlernen einer Methode, falls Sie dies wünschen.